Malware in Bewerbungen

Wer ein Stellenangebot ausgeschrieben hat, sollte aktuell besonders wachsam sein.

Unbekannte nutzen die Daten in Stellenanzeigen und verbreiten einen Virus, der aktuell nicht als Schadsoftware erkannt wird.

Die angeblichen Bewerbungen mit dem Betreff „Bewerbung auf Ihre Stellenanzeige bei meinestadt.de“ enthalten teils ein Bewerbungsfoto. 

Daran  erkennen Sie die gefährlichen Bewerbungen.

Offensichtlich durchforsten die Cyberkriminellen große Stellenmärkte und sammeln darüber E-Mail-Adressen ein.

Neben der eigentlichen E-Mail-Adresse des Unternehmens speichern die Betrüger auch den Stellenmarkt, aus dem die Adresse stammt.

In der gefälschten E-Mail beziehen sich die Absender auf die Jobbörse, was zu mehr Vertrauen führt.

Da die E-Mails sehr authentisch wirken, öffnen viele Personaler oder Sekretärinnen in kleinen Unternehmen den Anhang und installieren so den Computervirus.

Neben dem recht guten Text der E-Mail wird häufig auch ein sympathisches Bewerbungsfoto angezeigt, welches aus dem Internet kopiert ist.

Ich warne ausdrücklich davor, die im Anhang beigefügte ZIP-Datei oder RAR-Datei zu öffnen.

So sieht die gefälschte E-Mail-Bewerbung aus

Der Text der Nachricht gibt keinen Anlass zu großem Misstrauen.

In einwandfreiem Deutsch weißt der Absender auf seine Bewerbung im Anhang hin.

Das kurze Anschreiben in der gefälschten E-Mail macht einen besseren Eindruck, als die Anschreiben vieler echter Bewerber.

Hinzu kommt, dass die E-Mails teilweise personalisiert sind und immer wieder mit neuen Absendern versendet werden.

Folgende E-Mail-Versionen sind mir bisher bekannt:

01.11.2018 Bewerbung auf die Angebotene Stelle bei der Agentur für Arbeit von Peter Schnell <Peter@wondersofarchitecture.com>

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Internetseite der Arbeitsagentur habe ich Ihre Stellenanzeige
gefunden.
Durch meine mehrjährige Berufserfahrung und die kontinuierliche,
selbständige Weiterbildung bin ich davon überzeugt, die mit der
herausfordernden Stelle verbundenen Anforderungen zu Ihrer Zufriedenheit
erfüllen zu können. Daher bewerbe ich mich hiermit gerne bei Ihrem
renommierten Unternehmen.
Meine Bewerbungsunterlagen finden Sie im Anhang dieser E-Mail.
Da ich großen Wert auf Privatsphäre lege, habe ich die
Bewerbungsunterlagen Datei mit einem Kennwort versehen.
Das Kennwort für die Unterlagen lautet: 3110

Mein Ziel ist es, die angeeigneten Fähigkeiten gewinnbringend in Ihrem
Unternehmen einzusetzen und mich dabei selbst kontinuierlich
weiterzuentwickeln, um stets ein leistungsfähiger Mitarbeiter in Ihrem
Unternehmen zu sein.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Auf eine persönliche
Vorstellung, in der ich Sie von meinen fachlichen Kenntnissen und
Motivation überzeugen kann, freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen,

Peter Schnell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.