Ungehinderter Zugang zu Kritis Infrastrukturen

Zwei Jahre nach ihrer besorgniserregenden Recherche zu Sicherheitsmängeln in Industrieanlagen sind die Sicherheitsforscher Sebastian Neef und Tim Philipp Schäfers erneut fündig geworden. Ein Klärwerk hätten sie sogar komplett über das Internet übernehmen können.

Es ist kein Geheimnis mehr das leider immer noch ungesicherte Fernzugänge auf Kritis Infrastrukturen möglich sind.

Das aber „freundlicherweise“ schon Zugangsdaten voreingestellt sind ist nun doch wert die ganze Sache einmal mehr kritisch zu hinterfragen

Aktueller Artikel auf golem.de

Woran liegt es ?

Mangelndes Wissen bei den Betreibern ?

Ignoranz seitens der Hersteller und Betreiber ?

Es wird dringend Zeit das auch vom Gesetzgeber verschärft auf dieses Problem reagiert wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.